Amerikanische Defätisten zweifeln am Endsieg

Foto: Romanian Land Forces CC BY-SA 2.0 via flickrFoto: Romanian Land Forces CC BY-SA 2.0 via flickr
image_pdfimage_print

Amerikanische Militärexperten haben Zweifel an den Fähigkeiten der NATO, im Falle der Notwendigkeit das Baltikum schützen zu können. Die Zeitung „Rossiskaja Gaseta“ zitiert eine ganze Reihe von amerikanischen und litauischen Experten zu dieser Frage.

Es werden auch Aussagen der Militärzeitung „Stars and Stripes“ aus den USA angeführt.

Die zitierten Experten kommen zu der Aussage, dass im Falle einer Krisensituation im Baltikum die NATO mit einer ganzen Reihe von Problemen konfrontiert wird, um die Verteidigung Lettlands, Litauens und Estlands zu organisieren.

Amerikanische Militärexperten waren erstaunt, als sie die geologischen Besonderheiten des Baltikums studiert haben und feststellen mussten, wie schwierig es ist, unter diesen geologischen Bedingungen Kampfhandlungen zu organisieren – so „Stars and Stripes“.

In Estland können sich Panzer nur auf den vorhandenen Straßen bewegen, die aber nur wenig vorhanden sind. Links und rechts der Straßen ist alles versumpft und gepanzerte Technik würde dort untergehen.

Eine ähnliche Situation gibt es in Lettland. Der lettische Präsident und sein Verteidigungsminister erklären, dass der amerikanische Panzer „Abrams“ schon gleich im ersten Sumpf steckenbleiben wird.

weiter bei kaliningrad-domizil.ru >>>