Amerika verliert keine Zeit

Wie versprochen, so gehalten. Amerika schickt, wie von Präsident Obama angekündigt, Demokratieberater in die Ukraine.

Nachdem die USA im März 2014, im Rahmen der Ereignisse um die Krim, die Ukraine mit 330.000 „Fresspaketen“ für ihre Armeeangehörigen versorgt hat, senden die USA nun eine Gruppe von Militärberatern in die Ukraine. Die Aufgabe dieser Gruppe besteht darin, ein Programm für die militärische Zusammenarbeit beider Staaten zu erarbeiten.

Es ist selbstredend, dass sich diese neuerlichen Demokratiebemühungen der USA selbstverständlich nicht gegen Russland richten, sondern einzig und allein auf die Entwicklung der Demokratie und die Erhöhung des Lebensniveaus der ukrainischen Bevölkerung ausgerichtet sind.

weiter bei kaliningrad-domizil.ru >>>