Agroholding in Kaliningrad organisiert Komplett-Fleischproduktion

beef-703610_640
image_pdfimage_print

Die Agroholding „Dolgowy und K“ hat in einem Verarbeitungskomplex die vollständige Erzeugung und Verarbeitung von Fleisch organisiert.

In der vergangenen Woche wurde in der Siedlung Furmanskoje im Kreis Gusew ein neuer Betrieb eröffnet. Er beschäftigt sich mit der Fleischproduktion. Die feierliche Eröffnung wurde durch den Gouverneur N. Zukanov vorgenommen.

Der Komplex besteht aus drei Abteilung – Schlachterei, Erstbearbeitung und Veredelung des Fleisches. Die Produktionskapazität beläuft sich auf 150 Rinder oder 400 Schweine in einer Arbeitsschicht.

„Wir haben bisher unsere volle Produktionskapazität noch nicht erreicht und schlachten durchschnittlich 40 Einheiten in einer Schicht“, – so Mitarbeiter während der Exkursion mit Journalisten durch den Betrieb. Die volle Produktionskapazität wird in Kürze erreicht. Sämtliches Schlachtvieh kommt aus der Region oder vom eigenen landwirtschaftlichen Betrieb.

weiter bei kalingrad-domizil.ru >>>