1.300 Wörter für die russische Staatsbürgerschaft

Russland hat sich neue Regeln einfallen lassen, deren Erfüllung eine der Voraussetzungen ist, um die russische Staatsbürgerschaft zu erhalten.

Das Ministerium für Bildung und Wissenschaft Russlands bestätigte das Niveau der Beherrschung der russischen Sprache durch Ausländer. Für Migranten, die in Russland arbeiten wollen ist es ausreichend, wenn sie 850 Wörter beherrschen. Wenn der Ausländer die russische Staatsbürgerschaft erwerben will, muss er 1.300 Wörter beherrschen.

Insgesamt wurden sieben verschiedene Stufen der Sprachbeherrschung festgelegt.

weiter bei kaliningrad-domizil.ru >>>