Wie die Moskauer Parkgebühren vermeiden

Moskau_Falschparker_screenshotMoskau_Falschparker_screenshot
image_pdfimage_print

[ostexperte.de] In Moskau ist das Parken im Stadtzentrum seit einigen Jahren kostenpflichtig. Doch die Moskauer haben erstaunliche Wege gefunden, sich die Parkgebühren zu sparen. Die beliebteste Methode: sie verdecken ihre Nummernschilder. Dabei gehen sie mit großer Kreativität vor. 

Wenn Sie in Moskau sind, achten Sie einmal auf die Nummernschilder der parkenden Autos. Nicht, dass diese im Normalzustand etwas Besonderes wären. Doch Sie werden mit großer Wahrscheinlichkeit schnell erkennen, worauf ich hinaus will. Auf gefühlt jeder zweiten Straße sehen Sie: verdeckte Nummernschilder.

Verwendet wird bei diesem Volkssport, was gerade zur Hand ist, um das Kennzeichen unkenntlich zu machen. CDs sind dabei beliebt, Zeitungen, Fußmatten, ja sogar Blätter von Bäumen sollen für kostenloses Parken sorgen. Im Winter wird gerne auch das Nummernschild vom Waschen ausgespart. Oder die Nummernschilder werden zum Parken gleich abmontiert.

Aber sehen Sie selbst:

weiter bei Ostexperte.de >>>>>>>>>>