russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.



10-02-2006 Weissrussland
Lieferung von S-300-Komplexen an Weißrussland sind keine Verletzung der Verpflichtungen Russlands
Sergej Iwanow, Vizepremier und russischer Verteidigungsminister, hat erklärt, dass die Lieferungen russischer S-300-Komplexe an Weißrussland keine Verletzung der Verpflichtungen Russlands darstellen.

"Dies hängt keinesfalls mit unseren Beziehungen zur NATO auf dem Gebiet der Kontrolle über den Luftraum zusammen", erklärte Iwanow auf einer Pressekonferenz.

Am Donnerstag teilte Generalleutnant Aitetsch Bischew, stellvertretender Oberbefehlshaber der russischen Luftstreitkräfte, vor Journalisten mit, dass vier Abteilungen der Fla-Raketensysteme S-300PS im März in das Diensthabende System in Weißrussland aufgenommen werden. Sie werden die Gruppierung der Luftverteidigungskräfte der GUS-Länder im osteuropäischen Kriegsschauplatz verstärken.

Ihm zufolge wird das ermöglichen, die Reichweite der Luftverteidigung der GUS-Länder um 150 Kilometer in westlicher Richtung auszudehnen.

Zugleich wird der Ortungsbereich von Luftzielen um 400 Kilometer zunehmen, betonte der stellvertretende Oberbefehlshaber der Luftstreitkräfte. (RIA)