US-Senat wird eigenen Bericht zum „Fall Russland“ erstellen

US-Senat wird eigenen Bericht zum „Fall Russland“ erstellen

Das U.S. Senate Intelligence Committee wird seinen eigenen Bericht über Russlands angebliche „Einmischung“ in die US-Präsidentschaftswahlen 2016 vorlegen, sagte Senator Richard Burr.

„In den kommenden Wochen und Monaten wird der Senatsausschuss für Nachrichtendienste die verbleibenden Probleme lösen und einen Bericht über Russlands Versuche, sich in die US-Wahlen einzumischen, veröffentlichen“, tweete er.

Burr lobte auch die Arbeit des US-Außenministers William Barr und forderte ihn auf, so viele Auszüge aus Robert Müllers Bericht wie möglich zu veröffentlichen.

Das Justizministerium hat zuvor die Ergebnisse der Untersuchung durch den US-Sonderstaatsanwalt Mueller teilweise veröffentlicht. Schlussfolgerung: Es hat während des Wahlkampfes keine Verbindung von Trump zu Russland gegeben.

[hmw/russland.NEWS]

COMMENTS