US-Behörden entfernen die russische Flagge vom russischen Generalkonsulat

Die US-Behörden haben letzte Nacht die russische Flagge von der Residenz des russischen Generalkonsuls in Seattle entfernt. Dies erklärte die russische Botschaft in Washington den Journalisten am Montag und verlangte, dass die Flagge unverzüglich an ihren Platz zurückgebracht werden sollte.

„Heute, unter dem Deckmantel der Nacht haben die amerikanischen Behörden die Staatsflagge der Russischen Föderation vom Gebäude der Residenz des russischen Generalkonsuls in Seattle, entfernt“, sagte die Botschaft. „Diese ungesetzlichen Handlungen“ gegen das russische Staatszeichen seien inakzeptabel und nichts anders als „ein weiteres Beispiel für die groben Verletzungen der Normen des internationalen Rechts durch das offizielle Washington.“

„Wir möchten die US-Behörden daran erinnern, dass die Residenz des Generalkonsuls Eigentum der Russischen Föderation und unantastbar ist. In diesem Zusammenhang fordern wir, dass unsere Staatsflagge sofort an den richtigen Ort zurückgebracht wird – auf die Flaggenstange über der Residenz.“ Die diplomatische Mission forderte auch, dass „alles illegal beschlagnahmte russische Eigentum in den Städten Washington, San Francisco, Seattle, Maryland und New York zurückgegeben“ wird.

[hmw/russland.NEWS]

COMMENTS