Ukrainische Nationalisten bereiten Seeblockade der Krim vor

Krim
image_pdfimage_print

Einer der Führer der nicht anerkannten Krim-Tataren hat den Beginn einer Seeblockade der Halbinsel Krim angekündigt.

Die Blockade soll auch im Bereich der Meerenge Kertsch erfolgen, erklärte der ukrainische Nationalist in einem Interview mit der politischen Bewegung „Offenes Russland“.

„Wir machen weiter. Wir werden eine Netzblockade organisieren, eine Seeblockade – die Krim soll sich in vollständiger Isolation befinden. Und wir werden auch die Meeresenge bei Kertsch blockieren. Keiner soll sich der Illusion hingeben, dass wir dazu nicht in der Lage sind“, so der ukrainische Nationalist Isljamow.

Hauptaufgabe, so Isljamow ist, die Krim der Ukraine zurückzuholen – egal mit welchen Mitteln.

weiter bei kaliningrad-domizil.ru >>>