Ukraine: Demonstranten besetzen Verwaltungsgebäude in zwei Städten [Video]

Demonstranten im westukrainischen Riwne sind am Donnerstag in das Gebäude der Staatsverwaltung des gleichnamigen Gebiets eingedrungen.

Im Gebäude sind derzeit ca. 400 Menschen, die dort nach einer Volksversammlung angekommen sind. Sämtliche Polizisten haben unter rufen von Parolen das Gebäude verlassen..

Früher am Donnerstag hatten Demonstranten die Staatsverwaltung des Gebiets Lwiw eingenommen.

Premierminister Nkolaj Asarow bezeichnete diese Geschehnisse als einen Putschversuch. „Gegen uns handelt nicht die Opposition, sondern die Rebellen. Dies soll getrennt behandelt werden“, sagte er.

In der Nacht zum Freitag haben die Besetzer vor den besetzten Verwaltungsgebäuden in den westukrainischen Städten Riwne , Lwiw und Chmelnizki Barrikaden aus Reifen und Säcken mit Schnee errichtet.

Nach Medienberichten wollen die Protestler damit die möglichen Attacken der Polizei abwehren.

Auch in der ukrainischen Hauptstadt Kiew bauen die Protestteilnehmer ihre Stellungen aus und errichten Barrikaden. Die Polizei greift dabei nicht ein.

Laut einigen Informationen werden die Verhandlungen zwischen den Anführern der Opposition und Präsident Viktor Janukowitsch am Freitag fortgesetzt, obwohl die Mehrheit der Protestler dagegen ist.