Russland+Deutschland: Neue Stunde Null? [Video]

Bildschirmfoto 2016-06-12 um 11.11.03
image_pdfimage_print

In Reden von deutschen Politikern hört man aktuell viel von einem Willen zum deutsch-russischen Neuanfang.

Unser Bericht zeigt, dass zum einen der nötige Scherbenhaufen bei der Meinung der russische Bevölkerung vorhanden ist, zum anderen aber im Bezug auf Deutschland keine so verfestigte Meinung herrscht wie etwa bei der USA, der Ukraine oder der Türkei, das andere Land sei Russland gegenüber ohnehin feindlich gesinnt. So ist es höchste Zeit für den Neuanfang, aber er braucht auch entsprechendes Verhalten und keine ledigliche Erwähnung in Sonntagsreden, denn Russland hat sich, auch im Bewusstsein der Bevölkerung, in den letzten sieben Jahre mehr und mehr von der Europäischen Union entfernt. Ein Bericht im Rahmen unserer Reihe Russland.direct mit Anna Gamburg, übrigens auch mit eigener Homepage unter http://www.russland.direct

Über den Autor

Anna Gamburg
1988 in Ischewsk/Russland geboren, kam Anna bereits in der Kindheit nach Deutschland. Nach dem erfolgreichen Bachelor in Media Communication and Cultural Studies in Newcastle, England vertiefte sie ihre Kenntnisse, lebte und arbeitete in Spanien, Frankreich, Hannover, Hamburg und jetzt in Berlin. Sie ist als professionelle Sprecherin tätig und moderiert bei russland.TV unser Format "Russland direkt" und davor die „Russische Top 5“.