Russland und Indien schauen gemeinsam in die Zukunft

[Marco Meier] Indien und Russland hoffen, die Handelsbeziehungen, die derzeit unter ihrem eigentlichen Potential liegen, in Zukunft deutlich zu verbessern.

Dazu wird auch ein Beitritt zu einer Zollunion im euroasiatischen Raum angedacht. Gespräche darüber sollen in der zweiten Dezemberwoche geführt werden, wenn Russlands Präsident Putin in Indien zu Besuch ist.

Wie indische Zeitungen vermelden, sollen beim Indien-Besuch Putins die wirtschaftlichen Visionen in den Bereichen Energie und regionale ökonomische Kooperation konkretisiert und angegangen werden. Russland möchte demnach deutlich umfangreicher in der größten Demokratie der Welt investieren, zumal die BRICS-Staaten in der letzten Zeit ohnehin eine verbesserte wirtschaftliche Zusammenarbeit forcierten.

Weiter im Contra-Magazin >>>>>>>>>