Russisches Theater in Vilnius weigert sich Jubiläum zu feiern

Foto: © Eugen von Arb/SPZFoto: © Eugen von Arb/SPZ
image_pdfimage_print

Das Ensemble des Russischen Dramatischen Theaters in Vilnius erklärte in einer öffentlichen Erklärung, warum es auf eine Feier seines 70. Geburtstages verzichtet. Nach einer gründlichen Untersuchung der historischen Hintergründe der Theatergründung am 21. September 1946 sei man zum Schluss gekommen, dass es für eine Jubiläumsfeier keinerlei Anlass gäbe.

Bei der Analyse habe sich herausgestellt, dass das Theater wie alle anderen Theater in den Sowjetrepubliken in Moskau formiert worden sei und ausschliesslich der Russifizierung „nichtrussischer Territorien“ und der Verbreitung bolschewistischer Ideologie gedient habe.

weiter beim St. Petersburger Herold >>>