Putin: Verschlechterung der Beziehung mit den USA sei „keine russische Wahl“

Foto: Kremlin.ruFoto: Kremlin.ru
image_pdfimage_print

Nach Angaben des russischen Präsidenten Wladimir Putin am Mittwoch sei Russland sehr über die Verschlechterung der Beziehungen mit den USA besorgt.

Beim von der russischen Außenhandelsbank veranstalteten internationalen Investitionsforum in Moskau sagte Putin, Russland wolle mit den USA freundliche Verhältnisse pflegen.

Putin betonte, der Dialog mit der US-Regierung sei momentan sehr schwierig. Sie äußere ihre Wünsche und fordere Russland auf, entsprechend zu handeln. Dies sei kein Dialog, sondern ein Diktat, so Putin weiter. Wenn Russland und die USA gute Beziehungen haben wollten, sollten beide Seiten sich gegenseitig partnerschaftlich behandeln und beiderseitige Interessen berücksichtigen. Russland sei dazu bereit.

China Radio International.CRI