Poroschenko: Waffen statt Decken

[Florian Rötzer] EU-Parlament setzt auf weitere Sanktionen, beispielsweise auf Ausschluss von Russland von Swift, Polen will Russland aus dem Sicherheitsrat drängen

Russland will wegen der „Eskalation in der Ukraine und der wachsenden ausländischen Militärpräsenz an der Grenze“ die Krim, auf der bereits 20.000 Soldaten auf dem Marinestützpunkt der russischen Schwarzmeerflotte stationiert sind, stärker militärisch schützen. Nach Verteidigungsminister Schoigu werde zusätzlich zu der vergrößerten Schwarzmeerflotte eine eigenständige Krimtruppe aufgebaut. Dazu soll zum Grenzschutz ein Artillerieregiment kommen, überdies sollen Langstreckenbomber stationiert werden.

 weiter bei telepolis >>>