russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.



20-04-2005 Russland und der Vatikan
Russisch-orthodoxe Kirche hofft auf Dialog mit Benedikt XVI.
Die russisch-orthodoxe Kirche hofft unter dem Pontifikat von Papst Benedikt XVI. auf eine Verbesserung ihrer angespannten Beziehungen zur katholischen Kirche.

In einer Glückwunschbotschaft an den neuen Papst äußerte Patriarch Alexi II. am Mittwoch die Hoffnung auf einen "fruchtbaren Dialog zwischen der orthodoxen und der katholischen Kirche". Einem solchen Dialog komme "eine entscheidende Bedeutung für die Welt des Christentums zu", schrieb das Oberhaupt der russisch-orthodoxen Kirche: "Unsere beiden Kirchen müssen ihre Anstrengungen zusammenführen, die christlichen Werte vor der Menschheit und der säkularen Welt zu predigen, die ihre spirituellen Ziele verliert."

Die Spannungen zwischen dem Vatikan und der russisch-orthodoxen Kirche hatten sich in den vergangenen Jahren verschärft. Die Orthodoxie wirft der katholischen Kirche vor, in traditionell orthodoxen Gegenden wie der Ukraine und Weißrussland zu missionieren. Johannes Paul II. hatte wiederholt den Wunsch geäußert, Russland zu besuchen. Dazu war es aber nie gekommen.