russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.



23-02-2004 Russland und der Vatikan
Patriarch beklagt Zustand katholisch-orthodoxer Beziehungen
Der russische Patriarch Alexij II. hat bei einem Treffen mit dem katholischen Kurienkardinal Walter Kasper den schlechten Zustand der katholisch-orthodoxen Beziehungen beklagt.

Es entstehe der Eindruck, als akzeptiere der Vatikan die orthodoxe Kirche nicht mehr als Schwesterkirche, sagte Alexij. Kasper, der Präsident des päpstlichen Rates für die Einheit der Christen ist, äußerte sich dagegen am Montag im Vatikan zufrieden über das Treffen.

bei russland.RU
Kardinal Kasper trifft russischen Patriarchen (20.2.2004)

Probleme der Beziehungen zwischen der Russischen Orthodoxen Kirche und der Römisch-Katholischen Kirche (19.2.2004)
Er hoffe auf eine Neubelebung der Gespräche zwischen dem Vatikan und der russisch-orthodoxen Kirche, sagte der Kardinal, der sich mehrere Tage in Moskau aufgehalten hatte. «Ich hoffe, dass es nützlich war», so der für die ökumenischen Beziehungen des Vatikans zuständige Kardinal, der mit Vertretern des Patriarchats über eine Verbesserung der angespannten Beziehungen verhandelt hatte.

Die Moskau-Reise Kaspers war von Plänen der katholischen Kirche überschattet worden, in der Ukraine ein griechisch-katholisches Patriarchat einzurichten. Die orthodoxe Kirche wertet diesen Schritt als weiteren Beleg für katholische Expansionspläne in traditionell orthodoxen Ländern. (epd)