Ostukraine: Referendum und Gewalt [Video]

russland.TV mit einem Bericht direkt aus der Ostukraine über die gestrige Abstimmung, die gewaltsamen Verhinderungsversuche und die Erkenntnisse am Tag danach

Das Referendum über die Unabhängigkeit und gewaltsame Versuche der Nationalgarde, Personen an der Abstimmung zu hindern, beherrschen aktuell die öffentliche Meinung im Donbass. Dabei wurde von Regierungstruppen in Krasnoarmejsk gestern ein Mensch getötet und zwei verletzt.

Das Ergebnis für eine Unabhängigkeit von der Ukraine ist natürlich nicht überraschend und die Umstände der Abstimmung nicht „ordentlich“, wie man das nach westlichem Standard gewohnt ist. Jedoch ist dennoch die große Mehrheit der Bewohner des Donbass dennoch zur Abstimmung gegangen und hat damit ihre Unzufriedenheit mit der Euromaidan-Regierung  und der von ihr angestrengten Militäraktion aktiv zum Ausdruck gebracht. Wenn die Regierung in Kiew die Lage vor Ort mit einer Politik der harten Hand weiter eskaliert, werden wohl kaum Sanktionen gegen Russland die Lage beruhigen. russland.TV mit Bildern von vor Ort der abchasischen Agentur Anna News.