russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.



18-08-2012 Moskau Aktuelles
64. Internationaler AIESEC-Jugendkongress findet in Russland statt
Moskau – Am Donnerstag wurde der 64. internationale Jugendkongress der größten globalen Studentenorganisation AIESEC in Moskau eröffnet. Vertreter von 110 Ländern der Welt im Alter zwischen 20 und 27 Jahren versammeln sich im Staatlichen Moskauer Instituts für Internationale Beziehungen (MGIMO), so ein Mitglied des Organisationsausschusses des Forums. Der Kongress wird vom 17. bis 26. August dieses Jahres dauern.



Werbung


Das Ziel des Kongresses besteht darin, die Leiter nationaler Verbände und lokaler Abteilungen der AIESEC in 110 Ländern zu vereinigen, die Aufnahme internationaler Kontakte und den Ausbau von Partnerschaftsbeziehungen zu ermöglichen und die Umsetzung gemeinsamer wichtiger Projekte in Gang zu bringen.

Im Rahmen des Forums werden der internationale Kongress der Spitzenvertreter der AIESEC, die internationale Konferenz "Stimme der Jugend" und der internationale Kongress der Absolventen stattfinden. Wie die Organisatoren der Veranstaltung betonen, werden die Leiter der nationalen Abteilungen, die am Kongress der AIESEC-Spitzenvertreter teilnehmen, Fragen des Ausbaus der Zusammenarbeit zwischen ihren Ländern erörtern und die Ziele für die nächste Zeit formulieren.

An der erstmals stattfindenden Konferenz "Stimme der Jugend" werden sich "nicht nur Vertreter der AIESEC, sondern auch Mitglieder anderer Jugendorganisationen sowie Projektleiter und Personen des öffentlichen Lebens" beteiligen. Im Rahmen des Kongresses der Absolventen treffen diejenigen Ex-Mitglieder der AIESEC zusammen, die Erfolge als Unternehmer erzielt haben.

Es wird erwartet, dass der Vizepremier Russlands Arkadi Dworkowitsch, die Vizepremierin Olga Golodez, der Bildungsminister Dmitri Liwanow, der Außenminister Sergej Lawrow, der Oberbürgermeister Moskaus Sergej Sobjanin, der Präsident der AIESEC Florent Meiyi und der Vorsitzende der Unternehmensgruppe "Swjasnoi", Michail Nogotkow, Vorträge halten werden.

Die seit 1989 in Russland tätige AIESEC verbindet Studenten an gut 1.100 Universitäten in 110 Staaten und veranstaltet gut 470 Konferenzen pro Jahr.
[ russland.RU ]
Das hat mir gut gefallen… Flattr this