russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.



18-03-2012 Moskau Aktuelles
Mehrere Festnahmen bei ungenehmigten Oppositionsprotesten in Moskau


Moskau – In Moskau sind bei nicht genehmigten Protesten der Opposition mehrere Teilnehmer festgenommen worden. Die Polizei hat am Samstag nach der Ankunft der Oppositionsführer Boris Nemzow und Sergej Udalzow auf dem zentralen Puschkin-Platz mehrere Demonstranten mit Transparenten festgenommen. Nemzow behauptete, es handele sich um eine legale öffentliche Kundgebung mit dem Oppositionsabgeordneten Gennadi Gudkow, die keine Genehmigung brauche.




Werbung


Demnach richtete sich der Protest gegen die Inhaftierung von Oppositionsvertretern, darunter der Unternehmer Alexej Koslow, der vergangene Woche wegen Betrugs zu fünf Jahren Haft verurteilt worden war. Ursprünglich sollte sich der Protest auch gegen die Verurteilung Udalzows zu zehn Tagen Haft wegen Überschreitung der genehmigten Auflagen bei der Teilnahme an einer Demonstration gegen die Wiederwahl von Präsident Wladimir Putin richten. Doch wurde Udalzow am Freitagabend überraschend freigelassen und seine Strafe in eine Geldbuße umgewandelt.

Am Samstagvormittag waren in Moskau bereits rund 20 Teilnehmer einer ebenfalls nicht genehmigten Demonstration gegen die Inhaftierung mehrerer Umweltaktivisten festgenommen worden. Die inhaftierten Aktivisten hatten zu nicht genehmigten Bauten in der südlichen Region von Krasnodar recherchiert. Hunderte weitere Demonstranten versammelten sich derweil vor dem Sitz des Fernsehsenders NTV, der in einer Reportage der Opposition vorgeworfen hatte, Teilnehmer an Demonstrationen zu bezahlen.
[russland.RU]
Das hat mir gut gefallen… Flattr this