Moody’s: Wie Selenskis Sieg die Wirtschaft beeinflussen könnteSelenski, Wladimir Foto © Offizielle Seite von Vladimir Zelensky

Moody’s: Wie Selenskis Sieg die Wirtschaft beeinflussen könnte

Wenn Wolodymyr Selenski den zweiten Wahlgang gewinnt und Präsident der Ukraine wird, wird dies keine schnellen Auswirkungen auf die wirtschaftliche Entwicklung des Landes haben, prognostiziert die internationalen Ratingagentur Moody’s, wie die Wochenzeitung Ukrayinskie Novosti schreibt.

„Die sehr begrenzten finanziellen Möglichkeiten der Regierung und der geringe Marktzugang zwingen die Behörden, die Schlüsselbedingungen des Stand-by-Programms in der Ukraine mit dem Internationalen Währungsfonds (IWF) zu erfüllen“, heißt es in der Prognose.

Positiv werde das Wachstum der Wirtschaft „vor Ort“ sein. Mit dem neuen Präsidenten sei zu erwarten, dass die politischen Risiken für Unternehmen und Wirtschaft im Privatsektor reduziert werden.

Der Erste Stellvertretende Premierminister der Ukraine, Stepan Kubiw, ist sich hingegen sicher, dass das Land mit dem Amtsantritt von Selenski vor einer wirtschaftlichen Rezession stehen und weiter auf dem Kurs zur EU und zur NATO bleiben würde. Selenski werde nicht von den Oligarchen unabhängig sein können.

[hmw/russland.NEWS]

COMMENTS