Italienischer Premierminister: antirussische Sanktionen aufheben

Italienischer Premierminister: antirussische Sanktionen aufheben

Italien arbeitet daran, die antirussischen Sanktionen aufzuheben. Das sei immer noch sein Ziel, erklärte am Freitag der italienische Ministerpräsident Giuseppe Conte, berichtet die Agentur ANSA.

„Wir arbeiten daran, die Sanktionen gegen Russland aufzuheben, nicht morgen früh, aber es bleibt unser Ziel. Es bedeutet, zum Abbau von Spannungen beizutragen, den Dialog zu intensivieren und auch den am stärksten dem russischem Einfluss ausgesetzten Ländern Schutz zu geben.“

Die italienische Regierung, bestehend aus Liga Nord und der 5-Sterne-Bewegung, kündigte, als sie im Juni 2018 an die Macht kam, ihr Ziel an, die antirussischen Sanktionen aufzuheben. Rom stimmt jedoch weiterhin für die Verlängerung der Sanktionen und argumentiert, dass es mit den europäischen Partnern zusammenarbeitet, um sie davon zu überzeugen, dass restriktive Maßnahmen nutzlos sind.

[hmw/russland.NEWS]

COMMENTS