In Russland ist die Anzahl der Raucher und Trinker rückläufig

DCF 1.0
image_pdfimage_print

In Russland hat sich die Anzahl der Raucher und Trinker in den letzten Jahren verringert. Die russische Statistikbehörde veröffentlichte nun Zahlen für die Jahre 2008 – 2013.

Für den Zeitraum 2008 – 2013 hat sich die Anzahl der Raucher von 33,7 Prozent der Bevölkerung auf 28,3 Prozent verringert. Die Anzahl der Nichtraucher unter den Jugendlichen im Alter ab 15 Jahren hat sich im gleichen Zeitraum erhöht. Waren im Jahre 2011 noch 61,8 Prozent der Jugendlichen Nichtraucher, so waren es im Jahre 2014 schon 63,5 Prozent.

Die Angaben von soziologischen Instituten sind etwas anders, aber auch mit positiver Tendenz. WZIOM spricht von einem Anteil der Raucher unter der Bevölkerung im Jahre 2009 von 41 Prozent und im Jahre 2013 von nur noch 34 Prozent.

weiter bei kaliningrad-domizil.ru >>>