Eine Reise nach Russland mit Blind Booking buchen

Russland gehört zu den beliebtesten Reisezielen auf dem Globus. Nicht ohne Grund, viele Menschen zieht es in das osteuropäische Land, um hautnah den immer noch währenden Charme der russischen Zarenzeit zu spüren, Leckereien wie Pelmeni genießen zu können und sich von einer außergewöhnlichen Architektur beeindrucken zu lassen. Die Zwiebeltürme sind weltbekannt und ziehen jedes Jahr mehrere Millionen Blicke auf sich. Zu finden sind sie vor allem in großen Städten wie Moskau oder Sankt Petersburg, wo sie einen farbenfrohen „Kopfschmuck“ für die Kathedralen abgeben. Die Basilius Kathedrale und die Auferstehungskirche gehören zu den bemerkenswertesten Beispielen.

Darüber hinaus sind im ganzen Land noch weitere Highlights zu finden, die einen Besuch wert sind. Dazu gehört beispielsweise der weltberühmte Rote Platz. Er ist mitten im Zentrum von Moskau zu finden und gilt als das Wahrzeichen der Stadt. Wer Russland eher von der ruhigen Seite kennenlernen und die Ruhe der Natur genießen möchte, kann sich aufmachen und Weliki Nowgorod besuchen. Dieser Ort gilt als einer der ältesten russischen Gemeinden und lebt noch heute zahlreiche Traditionen.

Zu den landschaftlichen Highlights gehören das Tal der Geysire auf der Insel Kamtschatka sowie der Baikalsee. Für welche Variante auch immer man sich entscheidet, Blind Booking ist eine Möglichkeit, um den Urlaub preiswerter zu buchen.

Die Temperaturen sind das ganze Jahr über wesentlich kälter als in Deutschland. Selbst im Juli, dem wärmsten Monat des Jahres, wird es in der Regel nicht wärmer als 20 Grad Celsius.

Welche Vorteile bietet Blind Booking für die Reise nach Russland?

Blind Booking ist das neue Konzept in der Reisebranche, über das unter anderem zahlreiche Hotels innerhalb von Russland gebucht werden können. Der ein oder andere fragt sich nun sicher, was daran innovativ sein soll. Neuartig ist, dass das Hotel ohne Kenntnis über den vollständigen Namen gebucht wird. Urlauber lassen sich auf eine Überraschung ein und können sich dabei Rabatte von bis zu 60 Prozent sichern. Da kaum ein Hotel jeden Tag komplett ausgebucht ist, können Inhaber ihre Zimmer anonym per Blind Booking zur Verfügung stellen und gleichzeitig ihren Ruf schützen. Diese Struktur gestaltet die Auszeit für viele Personen wesentlich erschwinglicher.

Jede Buchung ist an eine Preisgarantie geknüpft. Diese besagt, dass die doppelte Differenz zurück erstattet wird, wenn das reservierte Hotel irgendwo anders günstiger zu finden ist. Über die Onlineplattform können ausschließlich Zimmer gebucht werden, die einem Standard von drei Sternen gerecht werden. Heatmaps werden bereits während der Buchung angezeigt und sollen den Reisenden über die Hotspots in der Nähe der Unterkunft informieren. Weitere Informationen zum Konzept, zur Geld-zurück-Garantie und vielem mehr dazu gibt es unter surprice-hotels.com.