Durch Mehrwertsteuererhöhung werden öffentliche Dienstleistungen verbessert

Zusätzliche Mittel, die durch die Erhöhung der Mehrwertsteuer aufgebracht werden, werden für soziale Bedürfnisse und die Verbesserung der öffentlichen Dienstleistungen ausgegeben, sagte Russlands erster stellvertretender Premierminister und Finanzminister Anton Siluanow am Samstag.

„Diese Mittel werden hauptsächlich in diesen sozialen Sektoren investiert, und wir werden in diesen sechs Jahren eine neue Qualität öffentlicher Dienstleistungen in diesen Sektoren nachweisen“, sagte er und fügte hinzu, dass „ein besonderer Schwerpunkt auf das Gesundheitswesen gelegt wird.“

Am vergangenen Donnerstag hat die Regierung einen Vorschlag zur Erhöhung der Mehrwertsteuer von 18% auf 20% ab 2019 vorgelegt. Die Mittel sollen für den Ausbau der Infrastruktur und neuer Wirtschaftssektoren bereitgestellt werden. Die Mehrwertsteuererhöhung wird voraussichtlich 620 Mrd. Rubel mehr einbringen.

[hmw/russland.NEWS]

COMMENTS