Die EU reitet in Kiew ein totes Pferd

„Wenn du entdeckst, dass du ein totes Pferd reitest, steig ab“, lautet eine oft zitierte den Dakota zugeschriebene Weisheit.

Für die EU und die USA scheint diese Weisheit nicht zu gelten. Michael Vosatka erklärt in seinem Kommentar für den „Standart“ warum der ukrainische Verteidigungsminister Waleri Geletaj offenbar völlig den Bezug zur Realität verloren hat, Julia Timoschenko sich als Gesprächspartnerin disqualifiziert hat und auch Petro Poroschenko nicht in der Lage ist, den Konflikt einer vernünftigen Lösung zuzuführen.

Ebenso versucht er zu beschreiben, dass auch bei europäischen Politikern der Verlust des politischen Einschätzungsvermögens bedenkliche Ausmaße annimmt.

Zum Kommentar von Michael Vosatka beim „Standart“ >>>