Der russische UN-Botschafter Tschurkin in New York gestorben

image_pdfimage_print

Plötzlich und unerwartet ist der russische UN-Botschafter Tschurkin in New York gestorben.

„Das Außenministerium Russlands teilt mit Bedauern mit, dass der ständige Vertreter der Russischen Föderation bei der UNO, W. I. Tschurkin, am 20. Februar – einen Tag vor seinem 65. Geburtstag – plötzlich gestorben ist. Der herausragende russische Diplomat starb an seinem Arbeitsplatz. Wir sprechen den Angehörigen von Witali Iwanowitsch Tschurkin unser tief empfundenes Beileid aus“, heißt es in einer Mitteilung des russischen Außenministeriums

Weiteres folgt.