russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.



25-02-2005 Gipfel in Bratislava
Ludmilla Putina wird in Bratislava die Universitätsbibliothek besuchen
Ludmilla Putina, Gattin des Präsidenten von Russland, wird am Freitag in Bratislava die Universitätsbibliothek und das Zentrum für Russland-Forschungen besuchen sowie sich mit Mitgliedern des Verbandes der Russisten treffen.

Am Freitag beginnt das "Damenprogramm" der Gattin des Präsidenten der Russischen Föderation mit einem Besuch in der Universitätsbibliothek der slowakischen Hauptstadt. Dort wird Ludmilla Putina mit Silvia Gasparovicova, Ehefrau des Präsidenten der Slowakei, und dem Bibliotheksdirektor Tibor Trgina zusammentreffen.

Die Universitätsbibliothek in Bratislava, die größte der wissenschaftlichen Bibliotheken des Landes, wurde 1919 als Bibliothek der Komensky-Universität in Bratislava gegründet.

Die Bibliothek befindet sich in dem Gebäude der ehemaligen Ungarischen Königlichen Kammer, das 1753 - 1756 nach einem Entwurf des italienischen Architekten Martinelli im Stil des Barocks gebaut wurde. In der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts hielt in dem Gebäude der ungarische Sejm seine Sitzungen ab. Der Bestand der Bibliothek zählt insgesamt über zwei Millionen Bücher.

Dann wird Ludmilla Putina das Zentrum für Russland-Forschungen aufsuchen. Dieses entstand im Mai 2004 in der Slowakei, und zwar auf Initiative der Russischen Staatlichen Bibliothek und der "Stiftung zur Unterstützung der Entwicklung von Kulturzentren im Ausland" unter aktiver Beteiligung des Kulturministeriums der Russischen Föderation. Ähnliche Zentren wurden in Alexandria, Schanghai, Istanbul, Budapest und Vilnius eröffnet.

Ferner wird Ludmilla Putina mit Mitgliedern des Verbandes der Russisten der Slowakei zusammentreffen. Zum Abschluss des Programms wollen Ludmilla Putina und Silvia Gasparavicova einen Bummel durch die Altstadt von Bratislava unternehmen. (RIA)