russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.



24-02-2005 Gipfel in Bratislava
Putin und Bush für intensivere Zusammenarbeit im Energiebereich
Nach ihrem Treffen in Bratislava werden die Präsidenten Russlands und der USA zuständige Minister beider Staaten beauftragen, die Kooperation im Bereich der Energiewirtschaft zu intensivieren.

Die amerikanische Seite beabsichtige ihre Einfuhren von Energieträgern zu diversifizieren und wolle in diesem Zusammenhang mehr Öl und Gas aus Russland importieren, sagte der Berater des russischen Präsidenten Sergej Prichodko in einem Gespräch mit Journalisten.

"Wir nehmen an, dass die Präsidenten nach ihrem Treffen in Bratislava den zuständigen Ministern neue Aufträge erteilen werden", äußerte er.

"Unsere beiden Länder sind, objektiv gesehen, an einer engeren Partnerschaft im Energiebereich interessiert. Die USA sind der größte Abnehmer von Energieträgern, und Russland ist der größte Lieferant auf dem Weltmarkt", sagte Prichodko.

Russland sei zudem an einer Stabilität der Weltenergiewirtschaft interessiert wie auch an der Entwicklung energiesparender Technologien und der gemeinsamen Suche nach alternativen Energiequellen.

"Heute wird an solchen zukunftsträchtigen Projekten gearbeitet wie Erschließung neuer Erdgasvorkommen, Entwicklung von Technologien zur Verflüssigung von Erdgas und dessen Beförderung nach Nordamerika", sagte Prichodko.

Der russische Gaskonzern Gasprom möchte mit amerikanischen Unternehmen zusammenarbeiten. Bis Mitte 2005 wolle Gasprom Partner für die Belieferung des amerikanischen Marktes mit Flüssiggas aussuchen, sagte der stellvertretende Vorstandsvorsitzende von Gasprom, Alexander Rjasanow.

Ihm zufolge rechnet der russische Konzern bereits Ende 2010 bzw. Anfang 2011 mit seinem Flüssiggas in den amerikanischen Markt einzusteigen. (RIA)