russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.



22-02-2005 Gipfel in Bratislava
Die USA kämpfen gemeinsam mit Russland und Europa gegen den allgemeinen Feind
Die USA sind im Kampf gegen den allgemeinen Feind auf Partnerschaft sowohl mit Russland als auch mit Europa eingestimmt: gegen Terrorismus und gegen die Verbreitung von Massenvernichtungswaffen.

Das erklärte der russische Außenminister, Sergej Lawrow, als er auf Bitten von Journalisten die kürzliche Äußerung des amerikanischen Präsidenten George Bush kommentierte, wonach Washington gewillt ist, mit Europa und Russland zusammenzuwirken.

"George Bush unterstrich besonders die Notwendigkeit, die strategische Partnerschaft zwischen Russland und den USA sowie zwischen den USA und Europa im Kampf gegen den internationalen Terrorismus, gegen die Verbreitung von Massenvernichtungswaffen, gegen diejenige, die er als unsere allgemeinen Feinde bezeichnete, zu festigen."

Der Minister dementierte indes Behauptungen, wonach George Bush mit seinen Äußerungen gemeint habe, die USA und Europa müssten in der Frage der Menschenrechte gemeinsam Druck auf Russland ausüben.

"George Bush unterstrich tatsächlich, dass die Gewährleistung der Menschenrechte in der Zusammenarbeit zwischen den USA, Europa und Russland auf der Tagesordnung steht. Zu ihnen zählen wir auch die Einhaltung der Minderheitenrechte, die eine vorrangige Bedeutung haben", stellte der Minister fest.

Sergej Lawrow unterstrich in diesem Zusammenhang, dass sowohl Russland wie auch die USA und die europäischen Länder aufgerufen sind, gemeinsam gegen Verletzungen auf diesem Gebiet zu kämpfen. (RIA)