russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.



25-08-2004 Luftfahrtkatastrophe August 2004
Katastrophenschützer: Tupolew-Maschine wurde in der Luft zerrissen
Die im Gebiet Rostow abgestürzte Tupolew-Maschine ist bereits in der Luft zerrissen worden. Das sagte der Leiter des Such- und Rettungsdienstes des Flughafens Rostow, Rudolf Tschernenko. Das Unglück wurde möglicherweise von der Undichtheit des Fluggastraums verursacht, hieß es.

„Es wurden keine Hinweise auf Feuer an Bord entdeckt," so Tschernenko. Die Maschine sei völlig zerrissen worden, bevor sie den Boden erreicht habe.

Wenn es nicht gelinge, die Leichen aller Opfer zu entdecken, könne das Suchgebiet ausgeweitet werden. Zurzeit werde auf 25 Quadratkilometer gesucht.

Nach jüngsten Angaben konnten sich 42 bis 46 Menschen an Bord des im Gebiet Rostow abgestürzten Flugzeugs befinden, sagte ein Sprecher des regionalen Katastrophenschutzes gegenüber RIA Nowosti.

Bisher wurden 20 Leichen am Absturzort geborgen. Die Suchaktion geht weiter.

Eine Maschine vom Typ Tupolew-154, die aus Moskau nach Sotschi flog, war am Dienstag um 22.35 Moskauer Zeit 135 Kilometer von Rostow am Don abgestürzt. (RIA)