russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.



29-08-2004 Luftfahrtkatastrophe August 2004
Russland verschärft Sicherheitsmaßnahmen nach Tupolew-Anschlägen
Die russische Regierung hat mit weiteren Sicherheitsmaßnahmen auf den Doppelanschlag auf zwei Flugzeuge mit insgesamt 90 Toten reagiert. Bis Jahresende müssten sämtliche russischen Flugzeuge mit einem Notfunksystem ausgerüstet werden, das den internationalen Normen zu entsprechen habe,

meldete die Nachrichtenagentur ITAR-TASS am Samstag unter Berufung auf das russische Verkehrsministerium. Maschinen ohne eine so genannte Bake dürften ab kommendem Jahr nicht mehr abheben. Das satellitengestützte Funksignal wird in der Luft- und Seefahrt gebraucht, um zum Beispiel Hilferufe abzusetzen und verschollene Objekte zu orten.

Die russische Luftfahrtgesellschaft Sibir, der eine der abgestürzten Maschinen gehört hatte, teilte als Reaktion auf die Ermittlungsergebnisse mit, dass sie künftig nur noch gegen Vorlage von Ausweispapieren Flugtickets verkaufen werde. Der russische Geheimdienst FSB hatte zuvor erklärt, dass auch am Wrack der zweiten Tupolew Sprengstoffspuren entdeckt worden seien. Die beiden Maschinen waren am Dienstag nahezu zeitgleich abgestürzt.