Auch russische Kommunisten wollen neue Staatsfahne

image_pdfimage_print

Die Kommunisten Russlands schlagen eine neue Staatsfahne vor. Die neue ist die Alte, also die Fahne der Sowjetunion.

Das Land benötigt eine Flagge mit einem ernsten ideologischen, informellen und patriotischen Hintergrund – so der Vertreter der Partei Maxim Suraikin.

Er argumentiert, dass der 70. Jahrestag des Sieges im Großen Vaterländischen Krieg ein geeigneter Anlass für die Rückkehr der alten Flagge ist. Den Vorschlag der Liberaldemokraten, die alte imperiale Zarenflagge zum neuen Staatssymbol zu machen, nannte er nicht akzeptabel.

weiter bei kaliningrad-domizil.ru >>>