russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.



13-02-2006 Armenien
Was heute fehlt: Jackson 5 wollen Unterhaltungszentrum in Armenien bauen
Die amerikanische Musikerfamilie Jackson will in der armenischen Hauptstadt Jerewan ein Unterhaltungszentrum unter dem Namen Jackson-5 bauen. Das teilte laut Meldungen der Nachrichtenagentur Novosti-Armenija am Montag der afroamerikanische Sänger und Bassgitarrist Jermaine Jackson, der Bruder des weltberühmten Sängers Michael Jackson, auf einer Pressekonferenz in Jerewan mit.

Er berichtete, dass das Zentrum aus einem Hotel, einem Restaurant oder einem Café und einem Fernsehsender mit Namen Jackson 5 bestehen werde.

Jermaine Jackson sagte, dass die anderen Mitglieder der Familie Jackson, auch Michael, nach Abschluss der Bauarbeiten in die armenische Hauptstadt kommen und wieder zusammen als Jackson 5 ein Konzert geben könnten.

Der amerikanische Unternehmer Grigor Seropian, Organisator von Jermaine Jacksons Besuch, sagte, dass er ausländische Stars nach Armenien einladen wolle, "damit sie der ganzen Welt über Armenien und die armenische Kultur berichten". Er sagte aber auch, dass noch kein Antrag auf ein Grundstück für das neue Vergnügungszentrum bei der Stadtverwaltung eingereicht worden sei.

Die amerikanische Popgruppe Jackson 5 wurde 1966 in Gary (Indiana) von dem Familienvater Joe Jackson gegründet. Mitlieder waren die Brüder Jackie, Tito, Jermaine, Marlon und Michael als Leadsänger. Die höchste Populärität erreichte die Gruppe bei ihrer England-Tournee 1972.(RIA)