AliExpress will russische „Mir“-Kreditkarten akzeptieren

Kreditharten_Wikipedia_Sailko_cc_BY_3.0Kreditharten_Wikipedia_Sailko_cc_BY_3.0
image_pdfimage_print

[Ostexperte.de] Der chinesische Online-Händler AliExpress will als erstes ausländisches Unternehmen das russische nationale Zahlungssystem „Mir“ (dt.: Welt, Frieden) akzeptieren, berichtete die russische Wirtschaftszeitung Vedomosti am Mittwoch. Kunden könnten ab Herbst mit dem neuen System bezahlen, heißt es (hier geht es zur Presseerklärung dazu).

Allerdings bietet AliExpress schon jetzt knapp 20 Zahlungsmöglichkeiten, sodass die Karte wohl keine wesentlichen Auswirkungen auf den Umsatz haben werde, heißt es vom chinesischen E-Händler. Es gehe mehr darum, sich dem russischen Markt gegenüber loyal zu zeigen, zitiert Vedomosti Mark Sawadskij, den Direktor für Business Development von AliExpress in Russland.

weiter bei Ostexperte.de >>>>>>>>>>>>>