Писатель с большой буквы!

cyrillicalphabetklein
image_pdfimage_print

Grundsätzlich wird alles mit Kleinbuchstaben geschrieben. Russisch ist in dieser Hinsicht einfacher als Deutsch, welches gross zu schreibende Substantive aus der Masse der übrigen Wörter ausscheidet. Wörter, Masse – auf deutsch mit Grossbuchstaben geschrieben, auf russisch werden слова und масса klein geschrieben.

Ausnahmen bestehen nur wenige, und sie sind alle leicht nachzuvollziehen. So werden Eigennamen gross geschrieben. Dazu gehören Personen- und Ortsnamen. Zum Beispiel Максим, Андрей, Марина oder Москва, Пермь, улица Пушкина. Ebenfalls unter die Eigennamen fallen alle Länderbezeichnungen und Firmennamen. Россия, Германия und die Сбербанк kommen so zu ihrem Grossbuchstaben. Auch von Ländernamen abgeleitete Nationalitätenbezeichnungen werden konsequent kleingeschrieben, da es nun mal keine Eigennamen sind. Auf deutsch ist es ein Russe, auf russisch русский. Oder eben ein француз, москвич, немец und so weiter. Ebenso konsequent wird die Kleinschreibung im weiten Feld der von Länder- und Städtenamen abgeleiteten Adjektive beibehalten. So bei немецкий, российский, московский, киевский, сибирский- alles wird konsequent klein geschrieben.

Richtig interessant wird es erst bei den bewusst gemachten Ausnahmen. Bei jenen Begriffen also, die absichtlich und entgegen aller Grammatik gross geschrieben werden, um ihre besondere Wichtigkeit zu unterstreichen. Hier bietet Russisch, das üblicherweise alles klein schreibt, eine ideale Möglichkeit um hervorzuheben, was man für speziell beachtenswert hält. Mit einer Ausnahme von der Regel wird die Wichtigkeit unterstrichen. Fangen wir ganz oben an. Gott, also Бог, wird stets gross geschrieben, auch wenn das Wort mitten im Satz steht. Ab und zu trifft man auch Variationen, Umschreibungen für Gott an, die ebenfalls gross geschrieben werden, wie Он, Отец, Всевышний. Ebenso erscheinen Родина und Отечество, Heimat und Vaterland, in den allermeisten Fällen mit Grossschreibung.
german-test
Ziemlich weit oben in der Rangfolge steht auch der Президент, was seinen Niederschlag in der Sprache fand. Auch er, als nicht ganz alltägliche Figur, kommt in den Genuss der besonderen Ehrerbietung des Grossbuchstabens. Ist das nun ein weiterer Beleg für eine unerschütterliche Autoritätsgläubigkeit der Russen? Ein weiterer Hinweis, dass sogar die Sprache von der Macht des Präsidenten durchdrungen ist? Mitnichten, vorschnelle Schlüsse sind fehl am Platz: Auch Begriffe, die unzweifelhaft aus dem demokratisch-rechtsstaatlichen Bereich stammen, kommen in den Genuss des Grossbuchstabens. Dazu gehören Конституция und Верховный Суд, die Verfassung und das oberste Gericht. Auch  Права человека, Menschenrechte, sind in der gross geschriebenen Variante anzutreffen.

Der Grossbuchstabe als Zeichen besonderer Wichtigkeit hat sogar Eingang in den Sprachgebrauch gefunden. Hält man jemanden für besonders fähig, ehrwürdig, wichtig, so kann man seinem Namen oder seiner Berufsbezeichnung ein ’’c большой буквы’’ anhängen. Ein человек с большой буквы ist ein Mensch mit hohen moralischen Grundsätzen und Ansprüchen. Футболист, хирург und пилот с большой букбы sind alle Meister ihres Fachs.
Dieser Text wurde uns von den Liden & Denz Sprachschulen für Russisch in St. Petersburg und Moskau zur Verfügung gestellt.